Black Mirror » Wish You Were Here » I won't let go of the heart I know » Princess of the night » Love or hate » Freunde oder doch mehr?! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
 
Neues Thema » Antwort
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. unerledigt

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Joshua Flanagan




Steckbrief

Name

Joshua Flanagan

Age

30 Jahre

Status

Glücklich vergeben

Career

Arzt in der Onkologie

Other faces

Emily Fairbanks, Katie Cooper

Player

Jenny

NPC - Eingriff

Klaro


Freunde oder doch mehr?! Zitat » Edit » MELDEN IP Zum Anfang der Seite springen



Freunde oder doch mehr?


Amber Flanagan
Schwester von Josh
Detective
27 Jahre
Amber ist sehr Hilfsbedürftig, sie hilft gerne und über all. Was wohl daran liegt, dass sie schon früh ihre Mutter verloren hatte und ab dann ihrem Vater so gut es ihr möglich war immer geholfen hat. Wenn mal irgendwo ein Babysitter, ein Handlanger oder Umzugshelfer gesucht wird, ist Amber zur Stelle. Wo sie helfen kann, hilft sie mit vollem Eifer. Amber ist der absolute Familienmensch, egal welche Familienfeier ansteht, ist sie meistens diejenige die alle zusammen trommelt. Sehr selten ist sie wütend oder aufbrausend, dann muss schon was wirklich Schlimmes passiert sein. Früh lernte sie schon erwachsen zu sein, der Tod ihrer Mutter, ließ sie schneller reifer werden als es normal ist. Was ihr heute in ihrem Beruf zu Gute kommt. Die junge Dame ist eine verdammt ehrliche Person, sie lügt sehr ungern. Meist nur wenn es wirklich von Nöten ist, was ihr dann aber meist sehr große Magenschmerzen bereitet. Sie ist eine sehr gute Freundin, für jemanden der einen Platz in ihrem Herzen einnehmen konnte. Wenn Amber sich was vorgenommen hat, dann bleibt sie dran, egal was es sie kostet. Eine gute Eigenschaft als Polizistin, eine schlechte als Partnerin. Wurde Amber mal verärgert, ist es schwer sie wieder zu besänftigen. Sie vergisst sehr schwer und nimmt Entschuldigungen meist eher selten entgegen, wobei ihre Familie da die Ausnahme bleibt. Egal welche Gedanken durch den Kopf der Polizistin spuken, werden meist auch sofort ausgesprochen. Sie kann selten was für sich behalten. Auch wenn sie gerne positiv denken würde, sieht Amber meist immer ein halb leeres Glas, anstatt ein halb volles Glas. Was wohl auch mit dem Tod ihrer Mutter zusammen hängt, den sie als so unfair empfindet. Amber reagiert immer ein Touch zu schnell, wenn man ihr was sagt, denkt sie den Satz meist schon zu Ende und reagiert so auch sehr oft eher falsch, auf eine Aussage.

Joshua Flanagan
Freund
30 Jahre
Auch wenn die Beziehung zwischen beiden sehr holprig begann und die typische Bruder-Schwester Beziehung in der Jugend ausblieb, wuchsen sie im Alter zusammen.
Heute könnte man sie als beste Freunde bezeichnen, denn es vergeht kein Tag, an denen sie beide nicht telefonieren. Und ein Treffen pro Woche ist schon fast Pflicht geworden, wobei es zeitlich meist nicht funktioniert. Jedoch können sie sich beide aufeinander verlassen, was wohl der wichtigste Punkt bei Geschwistern ist. Was die junge Frau jedoch bis heute beschäftigte ist das Verhältnis zwischen Vater und Bruder, da es nicht so innig ist, wie es sein sollte. Joshua ist Arzt geworden und arbeitet in einem Krankenhaus in Fairbanks. Leben tut er noch immer auf der Ranch bei seinem Vater, die tägliche einstündige Fahrt zu seiner Arbeitsstelle macht ihm weniger aus.



WANTED



Roxanne Danielle Caine
30 Jahre
Roxie ist eine sehr selbstbewusste Frau. Sie musste sehr früh lernen auf eigenen Beinen zu stehen und sich um sich selbst zu kümmern. Auch bei ihren Beruf ist diese Eigenschaft sehr hilfreich. Um ihren Beruf gut auszuüben musste Roxanne lernen etwas zu schauspielern, was sie dann mit der Zeit sehr wohl beherrscht und vor allem genoss. Sie schlüpft oftmals in fremde Rollen, um Geheimnisse heraus zufinden, für die ultimative Story. Wenn man von jemanden sagen kann das er die Pünktlichkeit in Person ist, dann ist es die junge Witwe. Sie hat sich noch nie in ihrem Leben verspätet. Roxie ist sehr direkt, sie sagt immer was sie denkt. Ob es passend oder unpassend ist. Klar hat sie schon versucht, ihre Meinung und Gedanken für sich zu behalten, aber meistens scheitert sie daran. Man kann von ihr behaupten das sie eine sehr ehrliche Person ist und eigentlich noch nie gelogen hat. Ihre Arbeit ist seit dem Tod ihrer Familie, Roxies ständiger Begleiter. Sie lebt für die Arbeit, was zwischenmenschliche Beziehungen momentan sehr schwierig gestaltet. Kommt vielleicht auch daher, das sie den Tod ihres Mannes und Sohnes noch immer nicht verkraftet hat, auch wenn es schon vier Jahre her ist. Seit dem 20.10.2013 ist sie ein einziges Frack was die Gefühlswelt angeht. Sie hat noch nie soviel geweint in ihrem Leben. Egal welcher Film, welches Buch oder welche Alltagssituation, in denen Tod, Kinder und Ehemänner vorkommen, weint sie los. Ihr Herz ist gebrochen und scheint nicht mehr heilen zu wollen. Auch wenn sie es nicht zugeben würde, fühlt sie sich sehr einsam. Die Leere in ihrem Innern, wird mit nichts aufgefüllt. Warum sie ständig so lange arbeitet, da es dann für Stunden etwas gibt, woran sie sich festhalten kann. Roxie ist verdammt eifersüchtig. Was wohl auf ihre Kindheit zurück zu führen ist, sie musste sich immer beweisen um nur ein wenig Liebe von ihren Eltern zu erfahren. Aus diesem Grund teilt sie ungern Menschen, die ihr ein wenig Liebe schenken.

When fate knocks on the door


Der schlimmste Tag in meinem Leben

"Mein Mann entschloss sich mit Dean in den Park zu fahren, ich hatte gerade einen Termin mit meinem Verleger und war deswegen in die Nachbarstadt unterwegs.
Zum meinem Übel hatte ich mein Handy zu Hause vergessen, wodurch es für das Krankenhaus nicht möglich war mich zu erreichen.
Mein Mann und meine Sohn gerieten in einen fürchterlichen Autounfall, ein Bus stürzte über einen Abhang hinaus und landete auf der Fahrbahn, auf der mein Mann unterwegs war. David hat laut Polizei eine sehr gute Reaktion, konnte jedoch dem entgegen kommenden Fahrzeug, an dessen Steuer ein Mann voll gestopft mit Drogen saß, nicht ausweichen.
Somit knallten sie frontal zusammen. Der Wagen meines Mannes überschlug sich zweimal. Dean verstarb noch im Auto an inneren Verletzungen, sein kleiner zarte Körper hielt diese Quetschungen nicht aus.
David wurde vor Ort noch wieder belebt und erlitt einen Hinschaden.
Er wurde mit den Hubschrauber ins nächst gelegene Krankenhaus gebracht und die Hirnblutung wurde gestillt und der Hirndruck gelindert.
Die Ärzte mussten ihn in ein künstliches Koma versetzen.
Ich erfuhr von dem Unfall über meinen Anrufbeantworter.
Wie eine Irre raste ich ins Krankenhaus, um dort zu erfahren, das mein Mann hirntot wäre und mein Sohn tot.
Sofort brach ich nervlich zusammen und bekam selbst ein Zimmer im Krankenhaus.
Ich erholte mich nicht davon, musste gegen meinen Willen in eine Psychiatrie eingewiesen werden, um dort wieder Mut zum Leben zu bekommen.
Die Beerdigung meiner Familie erledigten meine Schwiegereltern, die mir mein entrinnen niemals verziehen.
Es dauerte drei Jahre, bis ich wieder entlassen wurde und halbwegs am Alltag teilnehmen konnte.
Meine Freunde und Schwiegereltern, hatte ich durch meinen Zusammenbruch verjagt.
Ich versuchte mein Leben wieder in den Griff zu bekommen und mein Psychiater riet mir in meine Heimatstadt zurück zu kehren und dort wieder Fuß fassen zu können. Auch wenn ich davon nicht viel hielt, kam ich seinem Rat nach.
Als ich dann noch heraus fand, das meine Großmutter gesundheitlich nicht mehr auf dem besten Stand war, wurde mein Entschluss nach Hause zurück zukehren bestärkt und ich trat die Heimreise an.

Nach Hause wo mein bester Freund und große Liebe aus Kindheitstagen noch immer lebte, seine kleine Schwester die ich damals schon mochte und nun ebenfalls Mutter war. Joshua war immer schon mein bester Freund und das Einzige was ich neben meiner Großmutter ungern zurück ließ als ich gegangen war. Nun war ich wieder da und die Wiedersehensparty hatte einen Ausgang den ich selbst nicht verstand. Josh und ich landeten im Bett......

(Hier kann man genau diese Szene playen oder danach ansetzen. Josh ist verlobt und noch ist unklar, warum er mit ihr im Bett gelandet ist)



Boardstuff


  • FREIE NAMENSWAHL
  • FREIE AVATARWAHL
  • Dann das herkömmliche BLAHBLAH, bitte nur für den Charakter melden, wenn auch wirklich Interesse besteht. Man will ja nicht nach zwei Wochen neu suchen.
  • Wir posten zwar regelmäßig, aber jeder von uns hat ein Privatleben. Also Druck wird Dich hier keiner erwarten.
  • Unsere Postlänge liegt zwischen 2000 - 5000 Zeichen, je nach Postpartner und Play
  • Wir sind alle über Skype erreichbar smile


    Skypechatgruppe
    Einfach mit eigenen Daten anmelden
    und schon seit ihr bei uns.
    Wir freuen uns auf DICH!






  • 10.10.2018 11:59 offline » Formmail » Suchen
    Black Mirror » Wish You Were Here » I won't let go of the heart I know » Princess of the night » Love or hate » Freunde oder doch mehr?!
    Neues Thema » Antwort